Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 12.02.2015, Seite 5 / Inland

NPD-Stadtrat: Kein Recht auf Handschlag

Gera/Greiz. Bürgermeister müssen laut einem Gerichtsurteil neu verpflichteten Stadträten etwa aus der rechtsextremen NPD nicht die Hand geben. Der in der Thüringer Kommunalordnung vorgesehene Handschlag habe nur symbolischen Charakter – ein Rechtsanspruch darauf bestehe nicht, entschied das Verwaltungsgericht Gera am Mittwoch. Geklagt hatte der 2014 gewählte Greizer NPD-Stadtrat David Köckert. In der ersten Sitzung des Kommunalparlaments im Juni verweigerte ihm Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) den Handschlag. »Damit wird ein Mensch degradiert«, monierte Köckert. (dpa/jW)

 

Mehr aus: Inland