jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 06.02.2015, Seite 11 / Feuilleton

Nicht viel Alkohol

Am Anfang war die Jury. Und dann schuf sie das Festival. So geht die mediale Legende in der Aufmerksamkeitsökonomie. Die diesjährige Jury des Berlinale-Wettbewerbs unter Vorsitz des US-amerikanischen Regisseurs Darren Aronofsky (»Black Swan«) präsentierte sich am Donnerstag zum Festivalauftakt den Fotografen und Journalisten in betont familiärer Stimmung. Aronofsky behauptete strahlend: »Wir verstehen uns schon jetzt prima!« Mit von der Partie ist auch der deutsche Schauspieler Daniel Brühl, der ankündigte, »kaum« zu Parties gehen und »nicht viel Alkohol« trinken zu wollen, um das »stramme Programm« bewältigen zu können. Die weiteren Jurymitglieder sind der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho (»Snowpiercer«), die US-amerikanische Produzentin Martha De Laurentiis (»Hannibal«), die Regisseurin Claudia Llosa aus Peru, die 2009 den Goldenen Bären für »Eine Perle Ewigkeit« gewann, die französische Schauspielerin Audrey Tautou (»Die fabelhafte Welt der Amélie» und der US-Produzent Matthew Weiner (»Mad Men«). (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton