Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 23.01.2015, Seite 10 / Feuilleton

SPD »für alle Seiten«

 

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die Kunstsammlung der zerschlagenen WestLB nun doch vor dem Verkauf retten. Das kündigte SPD-Finanzminister Norbert Walter-Borjans in einer Vorlage für den Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages an. Zum 5. Februar soll die Parteikollegin und Kulturministerin Ute Schäfer einen runden Tisch einberufen. Gesucht werden soll »eine für alle Seiten vertretbare Lösung«. Der mit der Abwicklung der WestLB-Rechtsnachfolgerin befasste Kai Wilhelm Franzmeyer hatte den Verkauf der rund 400 Kunstwerke der WestLB zu Marktpreisen alternativlos genannt. (dpa/jW)

 

 

Mehr aus: Feuilleton

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!