Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.01.2015, Seite 11 / Feuilleton

Ein Museum für Mexiko

 

Der Maler und Bildhauer Francisco Toledo hat seinem Heimatland Mexiko ein Museum geschenkt. Zum Institut für Grafische Kunst Oaxaca gehören zwei Häuser, die mehr als 125.000 Objekte beherbergen, zudem eine Bibliothek mit Bildern, Videos und Tonbandaufnahmen. Der 74jährige konnte zuletzt die Steuern für seine Immobilien nicht mehr bezahlen und entschied sich deshalb für die Schenkung. »Dieser historische Akt stärkt das künstlerische Erbe Mexikos«, sagte die Präsidentin des Instituts der Schönen Künste, María Cristina García Cepeda. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton