Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.01.2015, Seite 2 / Inland

Finanzminister verkündet »schwarze Null«

Berlin. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat schneller als angekündigt die von ihm angestrebte sogenannte »schwarze Null« für den Bundeshaushalt verkündet. Erstmals seit 1969 kam der Bund 2014 ohne neue Schulden aus, wie das Finanzministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. Gegenüber der Planung lagen demnach 2014 die Steuereinnahmen um 2,6 Milliarden und die Verwaltungseinnahmen um 2,9 Milliarden Euro höher. Die Grünen warfen Schäuble vor, er habe für einen ausgeglichenen Haushalt »mit beiden Händen in die Sozialkassen gegriffen«. Die Folgen seien ein sinkendes Rentenniveau und Zusatzbeiträge für Krankenversicherte, erklärten Fraktionschef Anton Hofreiter und der Haushaltspolitiker der Grünen Sven-Christian Kindler. (AFP/jW)