Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 03.01.2015, Seite 7 / Ausland

Fischerboot explodiert bei Kontrolle vor Indien

Neu-Delhi. Nach einstündiger Verfolgung durch die indische Küstenwache ist ein verdächtiger Fischkutter aus Pakistan explodiert und gesunken. Geheimdienstinformationen zufolge plante die Besatzung illegale Handlungen, teilte das indische Verteidigungsministerium am Freitag mit. Der Nachrichtenkanal Times Now berichtete, die Küstenwache habe eine bedeutende Terroristenaktion vereitelt. Das Boot habe möglicherweise Sprengstoff für die von Pakistan aus tätige islamistische Terrororganisation Lashkar-e-Taiba (LeT) transportiert. Die Küstenwache hatte den Kutter etwa 365 Kilometer südwestlich der Hafenstadt Porbunder mit Warnschüssen gestoppt. Dann sei ein Feuer ausgebrochen, und das Schiff sei explodiert. (dpa/jW)