Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.12.2014, Seite 2 / Ausland

Rakete auf Israel gefeuert

Tel Aviv. Erstmals seit Ende des Gaza-Krieges im August, bei dem mehr als 2.100 Palästinenser und mehr als 70 Israelis starben, haben Palästinenser wieder eine Rakete aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Eine Sprecherin der israelischen Armee sagte am Freitag, das Geschoss sei auf freiem Feld gelandet. Es gab keine Verletzten. Der örtliche Gemeinderatsvorsitzende Chaim Jellin erklärte, es sei ein Trugschluss zu glauben, dass eine harte Antwort der israelischen Armee Ruhe erreichen könne. Man habe nach dem Gaza-Krieg die Möglichkeit versäumt, eine langfristige Friedenslösung mit den Palästinensern in Gaza zu finden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland