Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.12.2014, Seite 6 / Ausland

Hongkong: Urteil wegen Korruption

Hongkong. In einem vielbeachteten Prozess in Hongkong sind ein ehemals einflussreicher Politiker und ein Immobilienmogul wegen Korruption verurteilt worden. Das Gericht in der chinesischen Sonderverwaltungszone sah es am Freitag als erwiesen an, dass der Milliardär den Politiker mit 8,5 Millionen Hongkong-Dollar (rund 900.000 Euro) bestochen hatte. Im Gegenzug soll er Informationen über anstehende Verkäufe von Land erhalten haben. Am Montag wird über das Strafmaß entschieden. (dpa/jW)

 

Mehr aus: Ausland