75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 12. Juli 2024, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 17.10.2014, Seite 2 / Ausland

Ugandische Rebellen morden im Kongo

Kigali. Rebellen aus dem benachbarten Uganda haben bei einem nächtlichen Angriff auf die Stadt Beni im Osten der Demokratischen Republik Kongo mindestens 26 Einwohner getötet. Das Militär prüfe die genaue Zahl der Opfer, sagte der Bürgermeister der Provinzhauptstadt Goma, Nason Kabuya Ndowole, am Donnerstag. Erst vor fünf Tagen hatte die Miliz ADF Beni angegriffen und neun Zivilisten getötet, wie die UN-Mission MONUSCO berichtete. Im August hatten die örtliche Armee und UN-Blauhelmsoldaten mehr als 300 Geiseln aus den Händen der Miliz befreit. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland