Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.10.2014, Seite 6 / Ausland

Proteste gegen Haft baskischer Linker

Von Uschi Grandel

Tausende Demonstranten haben am Samstag in der baskischen Kleinstadt Elgoibar unter dem Motto »Freiheit für die fünf« für die Entlassung von Arnaldo Otegi und vier weiteren baskischen Linken aus der Haft demonstriert. Bei der Kundgebung in dem Heimatort Otegis, Generalsekretär der baskischen Linkspartei SORTU, nannte es der argentinische Nobelpreisträger Adolfo Pérez Esquivel »ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit«, dass dieser sowie Rafa Díez, Miren Zabaleta, Arkaitz Rodríguez und Sonia Jacinto bereits seit fünf Jahren im Gefängnis säßen. Die Forderung nach ihrer Freilassung erfuhr auch aus anderen Teilen Spaniens Unterstützung. Neben linken Parteien aus Katalonien und Galicien nahmen an der Demonstration zum ersten Mal Vertreter der spanischen Parteien Izquierda Unida (IU) und Podemos teil.

Mehr aus: Ausland