Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.10.2014, Seite 6 / Ausland

Drohnenangriffe in Nordwasiristan

Peshawar. Bei zwei US-Drohnenangriffen sind am Samstag im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet mindestens acht Menschen getötet worden, wie die pakistanische Zeitung Dawn berichtete. Der erste Angriff fand demnach in der Nähe des in der Provinz Khyber gelegenen Tirah-Tals statt, der zweite Geheimdienstangaben zufolge im Bezirk Shawal in Nordwasiristan. Bei neuen Luftangriffen des pakistanischen Militärs wurden am Sonntag nach offiziellen Angaben mindestens 21 Aufständische getötet. Bombardiert wurden mutmaßliche Verstecke in Khyber und in Nordwasiristan, wie ein Armeesprecher sagte. In Khyber seien zehn Aufständische getötet worden, im Dorf Datta Khel in Nordwasiristan habe es elf Tote gegeben. Regierungs- und Geheimdienstkreise bestätigten die Opferzahlen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland