1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 08.10.2014, Seite 6 / Ausland

Südkorea: Schüsse an Seegrenze

Seoul. Zwischen Patrouillenbooten aus Süd- und Nordkorea ist es zu einem Schusswechsel gekommen. Der Zwischenfall ereignete sich am Dienstag an der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer. Die südkoreanische Marine habe Warnschüsse abgegeben, nachdem ein Patrouillenboot aus Nordkorea in das Gebiet südlich der Grenzlinie eingedrungen sei, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul mit. Das andere Boot habe daraufhin Schüsse abgegeben, bevor es sich zurückzog. Das südkoreanische Boot sei nicht getroffen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland