1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 08.10.2014, Seite 6 / Ausland

Mexiko: Armee kontrolliert Iguala

Mexiko-Stadt. Nach dem Mord an zahlreichen Studenten im Südwesten Mexikos übernehmen die Streitkräfte und die Bundespolizei die Kontrolle in der Stadt Iguala im Bundesstaat Guerrero. Die Beamten der städtischen Polizei wurden entwaffnet und zum Verhör in eine Kaserne gebracht, wie der Nationale Sicherheitsbeauftragte Monte Alejandro Rubido am Montag sagte. Zuvor war bekanntgeworden, dass die örtliche Polizei vermutlich in das Massaker verwickelt ist. Nach einer Protestaktion vor rund einer Woche waren in Iguala 43 Studenten verschwunden. Jetzt gestanden zwei Mitglieder der kriminellen Organisation »Guerreros Unidos« den Mord an 17 Verschleppten. (dpa)

Mehr aus: Ausland