Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 09.09.2014, Seite 12 / Feuilleton

Alles Tschick

Das Jugendstück »Tschick« nach dem Erfolgsroman von Wolfgang Herrndorf ist gegenwärtig das meistgespielte Drama auf deutschen Bühnen. Es sei in der Saison 2012/13 in 29 Inszenierungen 764mal gespielt worden, teilte der Deutsche Bühnenverein am Montag mit. Goethes »Faust« steht zwar bei der Zahl der Inszenierungen (43) weiterhin an der Spitze, kam aber nur auf 380 Aufführungen. Die meisten Besucher (122000) hatten allerdings die bundesweit 24 Inszenierungen von Schillers »Kabale und Liebe«, »Tschick« kam bundesweit auf knapp 99000 Theaterbesucher, was daran liegt, daß das Stück über zwei Jungs aus Berlin eher auf kleinen Studiobühnen gespielt wird. Der Ansturm auf das uraufführende Staatsschauspiel Dresden und das Deutsche Theater in Berlin war aber so groß, daß die Inszenierungen in größere Säle verlegt werden mußten. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton