Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.09.2014, Seite 2 / Ausland

Erneut Festnahmen bei türkischer Polizei

Istanbul. Die türkischen Behörden haben am Montag erneut knapp drei Dutzend Polizisten unter dem Vorwurf regierungsfeindlicher Aktivitäten festnehmen lassen. Wie die Nachrichtenagentur Anadolu meldete, war unter den 33 Beschuldigten auch ein ehemaliger Abteilungsleiter der Istanbuler Polizei, der an Ermittlungen zu denKorruptionsvorwürfen gegen die türkische Regierung vom Dezember beteiligt war. Es war bereits die dritte Verhaftungswelle dieser Art seit Juli. Den Festgenommenen wird vorgeworfen, parallele Strukturen im Staatsapparat gebildet zu haben. (AFP/jW)