Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.09.2014, Seite 16 / Sport

Handball: Längere Pausen

Flensburg. Holger Glandorf ist nach elf Jahren aus der Handballnationalmannschaft zurückgetreten, wie der Deutsche Handballbund (DHB) am Montag bestätigte. Er wolle seinem Klub SG Flensburg-Handewitt »auch in den nächsten Jahren gesund zur Verfügung stehen«, teilte der Rückraumspieler mit: »Dafür sind längere Regenerationspausen nötig.« Glandorf erzielte in 167 Länderspielen 576 Tore, 2007 wurde er mit dem DHB-Team Weltmeister. »Jetzt sollen jüngere Spieler die Chance auf internationale Wettbewerbe, Qualifikationen und Titel bekommen«, erklärte der gebürtige Osnabrücker. Flensburgs Geschäftsführer Dierk Schmäschke warb um Verständnis: »Wer Holger kennt, der weiß, daß er sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht hat. Alle sollten für seine Entscheidung Verständnis haben, denn er hat immer alles für die Nationalmannschaft gegeben.«

(sid/jW)

Mehr aus: Sport