Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.08.2014, Seite 4 / Inland

Bahn: Gespräche mit GDL gescheitert

Frankfurt am Main. Die Gespräche über das gemeinsame Vorgehen für Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn sind am Montag vorerst gescheitert. Das teilte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber nach einem Treffen in Frankfurt am Montag mit. Er warf der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) vor, dafür verantwortlich zu sein. An den Gesprächen war auch die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft beteiligt. Es ging darum, welche Gewerkschaft für welche Gruppen unter den 170000 Beschäftigten verhandeln darf. Die GDL bestätigte, daß die Kooperationsverhandlungen beendet seien.

(dpa/jW)