75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.08.2014, Seite 16 / Sport

Tischtennis: Superliga

Peking. Der Tischtennisklub von Timo Boll, Shandong Luneng, hat am Samstag das Finale der chinesischen Superliga mit 3:0 gegen Jiangsu Super Cable gewonnen, ohne daß Boll zum Einsatz gekommen wäre. Für die Verlierer stand Bolls Nationalteamkollege Dimitrij Ovtcharov an der Platte. Der Europameister unterlag gegen Weltmeister Zhang Jike knapp mit 2:3-Sätzen. »Wir haben leider gegen die Übermannschaft der Saison verloren«, postete Ovtcharov auf seiner Facebook-Seite. »Dabei habe ich eine der wohl bittersten Niederlagen meiner Karriere einstecken müssen«. Der Hamelner führte im fünften und letzten Satz des ersten Einzels bereits mit 4:0, ehe dem chinesischen Olympiasieger sieben Punkte hintereinander gelangen. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport