Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.07.2014, Seite 2 / Inland

Abschlußreport zu Spitzel und Neonazi übergeben

Erfurt. Die Mitglieder des sogenannten Trinkaus-Untersuchungsausschusses des Thüringer Parlaments haben Landtagspräsidentin Birgit Diezel (CDU) am Dienstag ihren Abschlußbericht übergeben. Das Gremium hatte sich mit der »Bespitzelung, Herabwürdigung und Infiltration von Parteien, Fraktionen und Vereinen durch einen als V-Mann geführten führenden Neonazi« zu befassen. Gemeint waren Aktivitäten des früheren Erfurter NPD-Kreisvorsitzenden Kai-Uwe Trinkaus. Der Bericht war am Freitag mit den Stimmen der Obleute aller Fraktionen beschlossen worden. Trinkaus war 2006 vom Thüringer Verfassungsschutz angeworben worden.

(jW)

Mehr aus: Inland