jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 16.07.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EZB soll Bulgariens Banken kontrollieren

Sofia. Die Europäische Zentralbank (EZB) soll nach den Worten von Bulgariens Präsident Rossen Plewneliew künftig die Banken des Landes überwachen. Die wichtigsten politischen Parteien hätten sich darauf geeinigt, daß der Staat als erstes Nicht-Euro-Land dem europäischen Bankenaufsichtsmechanismus beitritt, sagte Plewneliew.

Die bulgarische Zentralbank hatte vergangene Woche der viertgrößten Bank des Landes, die Lizenz entzogen. Medienberichte über zweifelhafte Geschäfte hatten im vergangenen Monat einen Ansturm der Kunden ausgelöst, die ihr Geld bei der Bank abheben wollten (jW berichtete). (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit