Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.06.2014, Seite 6 / Ausland

China: Haftstrafen wegen Terrorismus

Peking. In der westchinesischen Provinz Xinjiang sind langjährige Haftstrafen gegen neun wegen »Terrorismus« Angeklagte verhängt worden. Sie wurden in der Stadt Qapgal für schuldig befunden, separatistische Aufstände angezettelt und angeführt zu haben, wie örtliche Behörden am späten Mittwoch mitteilten. Die Haftstrafen reichen von drei bis 14 Jahren. In der autonomen Region hatte es in den vergangenen Monaten immer wieder gewaltsame Zwischenfälle und Anschläge gegeben.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland