Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.06.2014, Seite 6 / Ausland

Korinth: Migranten im Hungerstreik

Von Heike Schrader, Athen
Athen. Seit Montag befinden sich in Griechenland Hunderte Migranten in einem Sammellager bei Korinth im Hungerstreik. Auf einem Tondokument prangern die teilweise seit mehr als 18 Monaten Internierten die unmenschlichen Bedingungen, die Mißhandlungen durch die Lagerwachen und vor allem die unbegrenzte Zeit ihrer Internierung an. »Wir haben kein sauberes Wasser, bekommen kein sauberes Essen, unsere Kranken werden nicht behandelt«, heißt es darin. »Wir haben kein Verbrechen begangen, für das man uns hier einsperren könnte.