1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.06.2014, Seite 1 / Ausland

Wahl von Libyens Premier ungültig

Tripolis. Das Oberste Gericht Libyens hat die Wahl des Ministerpräsidenten Ahmed Maitieg für verfassungswidrig erklärt. Maitieg war im vergangenen Monat mit Unterstützung islamistischer Parlamentarier ins Amt gewählt worden. Viele Libyer erkennen ihn nicht als rechtmäßigen Ministerpräsidenten an und werfen ihm Unregelmäßigkeiten bei seiner Wahl vor. Mitglieder der Opposition hatten das Gericht um die Annullierung gebeten.

(dpa/jW)