Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 06.06.2014, Seite 6 / Ausland

Erneut Proteste gegen WM-Kosten

São Paulo. Eine Woche vor WM-Anpfiff haben in São Paulo mindestens 12 000 Menschen gegen die hohen Kosten für die Fußball-Weltmeisterschaft und gegen Immobilienspekulationen protestiert. Die Aktion am Mittwoch abend wurde von der Bewegung obdachloser Arbeiter organisiert. Die Demonstranten zogen in einem Protestzug bis zur Corinthians Arena von São Paulo, wo die WM am kommenden Donnerstag (12. Juni) mit dem Spiel Brasilien gegen Kroatien eröffnet wird. Die Veranstalter schätzen die Zahl der Teilnehmer auf 25 000 und lagen damit deutlich über den Polizeiangaben.

(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.