Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.05.2014, Seite 1 / Ausland

Einigung auf Ministerpräsidenten

Gaza. Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah soll auch die neue Einheitsregierung von Fatah und Hamas leiten. Diese Vereinbarung der Palästinenserorganisationen bestätigte der Hamas-Führer Ismail Hanija am Dienstag. Damit haben sich die beiden größten Palästinenserorganisationen zum ersten Mal seit ihrem Bruch vor sieben Jahren wieder auf einen gemeinsamen Regierungschef geeinigt. Hanija gibt dafür seinen Posten als Ministerpräsident der international nicht anerkannten Hamas-Regierung in Gaza auf. Hamdallah werde voraussichtlich auch das Innenministerium leiten, sagte Hanija Journalisten. Der Innenminister hat dann den Sicherheitsapparat im Gazastreifen und im Westjordanland unter sich. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland