Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 28.05.2014, Seite 6 / Ausland

Inspekteure in Syrien angegriffen

Damaskus. Die Chemiewaffeninspekteure in Syrien haben nach einem Angriff ihre Arbeit vorübergehend unterbrochen. Wie die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) am Dienstag mitteilte, wurde niemand bei der Attacke am Morgen verletzt. Wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana berichtete, waren die Experten des gemeinsamen Einsatzes der UN und der OPCW in der Nähe der Stadt Hama unterwegs, als eines der Fahrzeuge durch einen Sprengsatz beschädigt wurde.

(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland