Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.05.2014, Seite 5 / Inland

Abgeordnete sparen Zweitwohnungssteuer

Berlin. Nach Bundestagsabgeordneten von SPD und Grünen hat nun auch ein CDU-Parlamentarier zugegeben, Steuer für seinen Zweitwohnsitz in Berlin hinterzogen zu haben. Der Thüringer Tankred Schipanski teilte am Mittwoch in einer Erklärung mit, er bedauere zutiefst, daß er seine seit 2010 genutzte Berliner Wohnung nicht ordnungsgemäß gemeldet habe. Zuvor hatten bereits der Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter, die Grünen-Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink sowie der SPD-Parlamentarier Niels Annen zugegeben, keine Zweitwohnungssteuer gezahlt zu haben. Sie beträgt fünf Prozent der jährlichen Netto-Kaltmiete. (dpa/jW)