Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.05.2014, Seite 1 / Ausland

Vietnamesen stürmen ausländische Firmen

Hanoi. Aus Protest gegen Chinas Ansprüche im Südchinesischen Meer haben Tausende Vietnamesen ausländische Firmen gestürmt. In Industriezonen im Süden Vietnams habe die Menge Zugangstore niedergerissen, Fensterscheiben eingeworfen und Gebäude in Brand gesetzt, teilten die Behörden am Mittwoch mit. Firmen berichteten von Plünderungen. Der Zorn der Demonstranten in den Provinzen Binh Duong und Dong Nai richtete sich vor allem gegen taiwanische Firmen, die sie in chinesischem Besitz wähnten. Nach Angaben der Polizei wurden rund 200 Personen festgenommen. Berichte über Verletzte bei den Aktionen gab es nicht. Die Regierung in Peking rief Vietnam auf, für Ruhe zu sorgen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland