3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.05.2014, Seite 15 / Politisches Buch

Neu erschienen: Rotfuchs

»Gegen das von einer aufgeblähten Bürokratie verwaltete Europa der Monopole kämpfen«: Im Leitartikel der »Tribüne für Kommunisten und Sozialisten in Deutschland« äußert sich Herausgeber Klaus Steiniger zu seinen Motiven für eine Kandidatur auf der EU-Wahlliste der DKP. Ein Beitrag von Horst Schneider ist dem vor 20 Jahren verstorbenen DDR-Staatschef Erich Honecker gewidmet. Günter Freyer befaßt sich mit dem sozialdemokratischen Polizeipräsidenten Karl Zörgiebel, der vor 85 Jahren auf eine Maidemonstration Berliner Arbeiter schießen ließ (»Blutmai«). Die Schriftstellerin Gisela Steineckert schreibt »Über die Biermann-Legende«. Außerdem Artikel über Jenny Marx, Pete Seeger und Maxie Wander. (jW)

Rotfuchs, Nr. 196, Mai 2014, 32 Seiten, Spenden erbeten. Bezug: Karin Dockhorn, Postfach 021219, 10123 Berlin, Tel.: 030/2412673, E-Mail: WDockhorn@t-online.de

Mehr aus: Politisches Buch

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!