75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.04.2014, Seite 4 / Inland

Investitionen gegen soziale Nachteile

Berlin. Gebührenfreie öffentliche Dienstleistungen tragen wesentlich dazu bei, soziale Benachteiligung zu bekämpfen. Zu diesem Schluß kommt der Bericht »Working for the Many« (Arbeiten für viele), den die Entwicklungsorganisation Oxfam am Donnerstag veröffentlichte. Die Untersuchung stützt sich unter anderem auf Daten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Weltbank. Danach reduzieren Investitionen in öffentliche Gesundheits- und Bildungssysteme Einkommens­ungleichheiten um bis zu 20 Prozent. »Umgekehrt bedeutet das: Staatliche Kürzungen bei Bildung und Gesundheit treiben Einkommensschwache tiefer in die Armutsfalle«, sagte Tobias Hauschild, Referent für Entwicklungsfinanzierung bei Oxfam. (jW)