Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.04.2014, Seite 5 / Inland

Verfassungsschutz muß Daten löschen

Berlin. Das Verwaltungsgericht Köln hat das Bundesamt für Verfassungsschutz verpflichtet, die personenbezogenen Inhalte über die Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen (Die Linke) zu löschen. Die Abgeordnete informierte am Dienstag über die Entscheidung vom 27. März. Dagdelen hatte seit 2006 die Löschung dieser Daten verlangt. Sie freue sich über diese »rechtsstaatlich dringend erforderliche Entscheidung«, so Dagdelen. (jW)