3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 02.04.2014, Seite 13 / Feuilleton

Frankie Knuckles gestorben

Der Star-DJ Frankie Knuckles, auch genannt »The Godfather of House«, ist am Montag in Chicago gestorben. Er wurde 59 Jahre alt. Knuckles gilt als Erfinder der House Music. Als Produzent, Talent-Scout und Remixer für Stars wie Whitney Houston und Michael Jackson war er sehr gut im Geschäft. Und wie war es früher mit seinem Mentor, dem DJ Larry Levan? »Wir haben ganze Nachmittage damit verbracht, uns zu überlegen, wie wir eine Platte so präsentieren können, daß die Menschen sie ganz anders hören und sich in sie verlieben«, sagte Knuckles einmal der Chicago Tribune.

In den 70er Jahren legte Knuckles in dem Club Warehouse in Chicago auf und kombinierte R&B- und Soulplatten mit völlig neuen Mix- und Auflegetechniken – und höre: es ward House. »Manchmal habe ich alle Lichter ausgemacht und eine Platte aufgelegt, die klang, als ob ein Zug gleich in den Club rast. Die Leute sind völlig ausgeflippt.« (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo