Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.04.2014, Seite 15 / Antifa

Neonazis sollen blockiert werden

Wittenberge. Das Bündnis »Wittenberge nazifrei!« ruft für den 5. April zu Protesten gegen einen geplanten Neonaziaufmarsch in der nordbrandenburgischen Kleinstadt auf. Die extremen Rechten wollen gegen einen vermeintlichen »Volkstod« in der Region aufmarschieren.

»Wir setzen der menschenverachtenden Propaganda der Neonazis eine demokratische und antifaschistische Kultur entgegen und werden den Neonaziaufmarsch mit friedlichen Massenblockaden verhindern«, kündigte Thomas Müller, Sprecher des Bündnisses, an. Die Organisatoren haben zu diesem Zweck rund um den Bahnhof und in der Innenstadt Wittenberges ab 9 Uhr mehrere Gegenkundgebungen angemeldet. Bereits am vergangenen Samstag konnten Antifaschisten einen Stand von Neonazis in der Wittenberger Innenstadt verhindern.

(bern)

wittenbergenazifrei.­blogsport.eu

Mehr aus: Antifa