Gegründet 1947 Dienstag, 31. März 2020, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.03.2014, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

Tarifrunde Druck blieb ohne Ergebnis

Berlin. Die dritte Verhandlungsrunde für die bundesweit rund 145 000 Beschäftigten der Druckindustrie blieb am Mittwoch ohne Ergebnis. Wie die Gewerkschaft ver.di mitteilte, habe die Unternehmensseite kein verbessertes Angebot unterbreitet, sondern lediglich die bereits abgelehnte Offerte mit Veränderungen in der Zeitabfolge wiederholt. Die Gewerkschaft hat ihre Forderung nach eigenen Angaben schon angepaßt und sei zu keinen weiteren Zugeständnissen bereit. Die Verhandlungskommission würde eine längere Laufzeit und die Aufteilung der ver.di-Forderung von 5,5 Prozent in zwei Stufen akzeptieren. »Darauf mit einer lediglich kosmetischen Angebotsänderung zu reagieren verhindert einen akzeptablen Abschluß«, sagte der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke. (jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!