75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.03.2014, Seite 6 / Ausland

Tony Benn in London gestorben

London. Der britische Labour-Politiker und Friedensaktivist Tony Benn ist tot. Benn sei am frühen Freitag morgen im Alter von 88 Jahren nach schwerer Krankheit friedlich in seinem Haus in London gestorben, teilte seine Familie mit. Benn galt viele Jahre lang als einer der wichtigsten Köpfe im linken Flügel der Sozialdemokraten. Er war erstmals 1950 als Abgeordneter gewählt worden. 1967 wurde er Minister für Technologie. 1981 verlor er nur knapp die Wahl zum Vize-Labourchef, 1988 die zum Labour-Vorsitzenden. In den letzten Jahren hatte Benn sich in der Friedensbewegung engagiert und war unter anderem Präsident der Organisation »Stop the War coalition«.

(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland