1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 11.03.2014, Seite 6 / Ausland

Melba Hernández verstorben

Havanna. Die ehemalige kubanische Guerillakämpferin und Politikerin Melba Hernández ist tot. Die frühere Weggefährtin Fidel Castros starb am Sonntag abend im Alter von 92 Jahren an den Folgen einer Diabetes­erkrankung, wie die Zeitung Granma am Montag berichtete. Hernández war eine von zwei Frauen, die 1953 am Sturm auf die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba im Osten des Landes beteiligt waren. Später schloß sie sich der Guerillabewegung an, die den von den USA unterstützten Diktator Fulgencio Batista schließlich am 1. Januar 1959 stürzte. Hernández war danach Mitgründerin der Kommunistischen Partei Kubas und Mitglied des Zentralkomitees. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.