Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.02.2014, Seite 6 / Ausland

US-Präsident Obama empfängt Dalai Lama

Washington. China hat gegen ein Treffen von US-Präsident Barack Obama mit dem Dalai Lama am Freitag im Weißen Haus protestiert. Das chinesische Außenministerium erklärte am Freitag, eine solche Begegnung werde »ernste negative Folgen« haben. Die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrats der USA, Caitlin Hayden, hatte angekündigt, Obama treffe den Dalai Lama als »religiösen und kulturellen Führer«. Die US-Regierung unterstütze dessen Haltung in der Tibet-Frage, erkenne jedoch an, daß das Gebiet Teil Chinas sei.(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland