Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.02.2014, Seite 12 / Feuilleton

Nacherleben

Die Schauspielerin Hanna Schygulla begreift sich auch als Videokünstlerin. Frage am Rande: Gibt es die Kunstrichtung überhaupt noch? Unter dem Titel »Traumprotokolle« zeigt die Berliner Akademie der Künste bis zum 30. März jedenfalls eine Ausstellung mit Kurzfilmen der heute 70jährigen. Bei der Eröffnung am Freitag sagte Schygulla über ihre Arbeitsweise: »Aufgrund von kurzen Aufzeichnungen habe ich einige Träume mit offenen Augen vor meiner laufenden Videokamera nacherlebt.«(dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton