75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.01.2014, Seite 1 / Ausland

NSA spioniert in der Wirtschaft

Hamburg. Die US-Geheimdienste betreiben laut Aussagen des NSA-Enthüllers Edward Snowden auch Wirtschaftsspionage. »Wenn es etwa bei Siemens Informationen gibt, die dem nationalen Interesse der Vereinigten Staaten nutzen – aber nichts mit der nationalen Sicherheit zu tun haben – dann nehmen sie sich diese Informationen trotzdem«, sagte Snowden in einem Fernsehinterview mit dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) laut einer Vorabmeldung. Das Interview sollte am Sonntag abend, nach jW-Redaktionsschluß, gesendet werden.

Die Opposition im Bundestag wird in dieser Woche die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur NSA-Affäre beantragen. »Wir wollen wissen, wer die Vereinbarungen getroffen hat, die ein solches menschenrechtswidriges Abhören ermöglichten«, so Petra Sitte (Linke) im Spiegel. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland