75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.01.2014, Seite 6 / Ausland

Whistleblowerin in Israel freigelassen

Jerusalem. Eine frühere israelische Soldatin, die den Medien Geheimmaterial über rechtswidrige Befehle der Armeeführung zugespielt hatte, ist am Sonntag nach 26 Monaten Haft vorzeitig freigelassen worden. Die Fernsehstation Channel 2 zeigte, wie Anat Kam das Frauengefängnis in Ramle bei Tel Aviv verließ. Kam hatte der linksliberalen Tageszeitung Haaretz 2008 vertrauliche Militärdokumente weitergereicht. Das Blatt berichtete daraufhin, daß die Armeeführung gezielte Tötungen palästinensischer Aktivisten anordnete, obwohl das Oberste Gericht Israels dies ausdrücklich untersagt hatte.

Die viereinhalbjährige Gefängnisstrafe für Kam wurde vom Obersten Gericht unter Verweis auf mildernde Umstände auf 39 Monate reduziert. Nach Verbüßen von zwei Dritteln wurde die Reststrafe nun zur Bewährung ausgesetzt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland