75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.01.2014, Seite 5 / Inland

Human Rights Watch kritisiert Asylpolitik

Berlin. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die Asylpolitik der Europäischen Union in ihrem Jahresbericht scharf kritisiert. Die EU unternehme mehr, um Boote mit Flüchtlingen im Mittelmeer zu stoppen, als die Menschen auf diesen Booten zu retten, sagte der Chef der Organisation, Kenneth Roth, am Dienstag bei der Vorstellung des Berichts in Berlin. Außerdem wertete Roth die von US-Präsident Barack Obama angekündigte Geheimdienstreform als unzureichend. Das Vorhaben, enge Verbündete nicht mehr abzuhören, lenke dabei vom eigentlichen Skandal ab. Es gehe nicht nur darum, ob das Handy von Kanzlerin Merkel abgehört werde. (Reuters/dpa/jW)