75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.01.2014, Seite 1 / Ausland

Beirut: Tote bei Selbstmordanschlag

Beirut. Ein Selbstmordattentäter hat sich am Dienstag im schiitischen Süden von Beirut mit seinem Fahrzeug in die Luft gesprengt und drei Menschen mit in den Tod gerissen. 46 weitere Menschen erlitten bei dem Anschlag in der Vorstadt Harat Hreik Verletzungen, wie das Gesundheitsministerium in Beirut bestätigte. Erst vor knapp drei Wochen waren dort bei einem ähnlichen Bombenanschlag sechs Menschen getötet worden. Zu dem Terrorakt am Dienstag bekannte sich die Al-Qaida-nahe Al-Nusra-Front im Libanon. Er sei als Vergeltung für die »Massaker« gedacht, die die Hisbollah im benachbarten Syrien begangen habe, hieß es in dem Bekennerschreiben, das die Organisation über Twitter verbreitete. Zum Anschlag vor drei Wochen hatte sich die gleichfalls Al-Qaida-nahe, aber mit der Al-Nusra-Front rivalisierende Terrororganisation Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS) bekannt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland