Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.01.2014, Seite 2 / Inland

Für mehr Transparenz in der privaten Pflege

Mainz. Der neue Vorsitzende der Sozialministerkonferenz, Alexander Schweitzer (SPD), hat private Pflegeheimbetreiber vor allzu hohen Gewinnerwartungen und den Folgen gewarnt. »Wir sind in der Pflege nicht in irgendeiner Branche«, sagte der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister am Freitag in Mainz. Nötig sei gute Qualität, die abgesichert werden müsse. Es gebe viele Heime, die inzwischen von großen Unternehmen aufgekauft würden, darunter auch Hedgefonds. Dies sind hochspekulative Anlagen. Als Vorsitzender der Ministerkonferenz will Schweitzer nach Möglichkeiten stärkerer Transparenz suchen, etwa mehr Einsicht in die Bilanzen der Privaten.

(dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel: