Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 06.01.2014, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Kein Thema

München. Nach der Bekanntgabe des Transfers von Robert Lewandowski zu den Bayern, ablösefrei zur neuen Saison, suggeriert man dort business as useal. »Es freut mich, daß Sie Ihre Bohrmaschine dabei haben«, sagte der Sportvorstand Matthias Sammer am Sonntag vor Journalisten, »aber das ist wirklich kein Thema.« Der Pole hatte am Samstag an der Säbener Straße einen Fünfjahresvertrag ab der nächsten Saison unterzeichnet, der ihm insgesamt rund 60 Millionen Euro bringen soll. (sid/jW)

Keine Option

Köln. Die Zeichen für einen Wechsel von Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen von Gladbach zum FC Barcelona verdichten sich. Thierry Courtois, Vater des potentiellen ter-Stegen-Konkurrenten Thibaut Courtois (Atlético Madrid), sagte Eurosport: »Thibaut ist nicht enttäuscht, daß sie sich für ter Stegen entschieden haben. Barca war nie eine Option.« (sid/jW)

Mit Job

Doha. Schalkes Sportvorstand Horst Heldt hat sich bis zum Saisonende klar zu Trainer Jens Keller bekannt. »Er bleibt definitiv Trainer, das ist unser Plan«, sagte der 44jährige am Sonntag im Trainingslager in Doha/Katar. Eine absolute Aussage könne er aber nicht abgeben, »denn wenn wir zehnmal nacheinander verlieren, bin auch ich meinen Job los. Dann wird hier alles abgerissen.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen