Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 02.01.2014, Seite 1 / Ausland

Palästinas Botschafter in Prag getötet

Prag. Der palästinensische Botschafter in Tschechien, Dschamal Al-Dschamal, ist bei einer Explosion in seiner Wohnung in Prag tödlich verletzt worden. Der Diplomat starb wenig später im Prager Militärkrankenhaus, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch mitteilte. Nach palästinensischen Angaben ereignete sich die Explosion, unmittelbar nachdem Al-Dschamal einen Tresor geöffnet hatte. Die Umgebung der Botschafterresidenz in Prag-Suchdol wurde weiträumig abgesperrt. Die Polizei war mit Spürhunden, Sprengstoffexperten und einem Hubschrauber im Einsatz. In tschechischen Medien war sowohl von einem Anschlag als auch von einem »unsachgemäßen Umgang mit Sprengstoff« durch den Diplomaten die Rede.

Al-Dschamal hatte den Botschafterposten in Prag erst im Oktober übernommen. Tschechien unterhält als Nachfolgestaat der Tschechoslowakei diplomatische Beziehungen zu Palästina.

(dpa/jW)