Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.12.2013, Seite 5 / Inland

Tarifvertrag für PIN-Zusteller

Berlin. Der Arbeitskampf der Zusteller des privaten Postdienstleisters PIN Mail AG um Tarifbindung war erfolgreich. Seit letzter Woche waren 230 Mitarbeiter in einen unbefristeten Streik getreten (jW berichtete). Überraschend haben sich nun die Gewerkschaft ver.di und der Vorstand des Unternehmens geeinigt. In einer kurzfristig einberufenen Verhandlungsrunde verständigten sie sich auf ein Ergebnis, teilten beide Seiten mit. Danach sollen die Stundenlöhne der Beschäftigten in zwei Stufen, beginnend mit dem 1. Januar, auf mindestens 8,90 Euro, für das Gros der Beschäftigten auf über 9,30 Euro bis zu 10,70 Euro angehoben werden. Der Entgelt- und Manteltarifvertrag sollen eine Laufzeit von 24 Monaten haben. Ver.di-Verhandlungsführer Roland Tremper erklärte, dieser Abschluß habe bundesweit eine Signalfunktion für private Briefdienstleister.

(jW)