jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 20.12.2013, Seite 4 / Inland

Ermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten

Bad Salzungen. Wegen der Mißhandlungsvorwürfe gegen Bundeswehrsoldaten, die in Bad Salzungen stationiert sind, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft Meiningen. Eine entsprechende Anzeige sei bei der Behörde eingegangen, die Ermittlungen liefen, sagte ein Sprecher der Justizbehörde am Donnerstag. Es gebe »umfangreiche Vorwürfe« gegen drei namentlich genannte Angehörige der Bundeswehr. Unter anderem stehe der Verdacht der gefährlichen Körperverletzung im Raum. Nähere Angaben wollte der Sprecher mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht machen. Diverse Medien hatten berichtet, drei Soldaten hätten in der Werratal-Kaserne einen Kameraden u. a. mit Nadeln aus einem Tackergerät beschossen, bemalt und gefesselt. (dpa/jW)