Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

BRD importiert mehr Kohle

Frankfurt am Main. Deutschland importiert in diesem Jahr trotz der Energiewende voraussichtlich soviel Kohle wie nie zuvor. Die Einfuhren dürften um 6,5 Prozent auf etwa 51 Millionen Tonnen steigen, teilte der Verein der Kohlenimporteure (VDIK) am Donnerstag mit. Grund dafür seien der lange Winter, die geringere Förderung im Inland und die höhere Nachfrage von Kraftwerken. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit