Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2013, Seite 15 / Medien

Bild plus spült Geld in die Kasse

Berlin. Sechs Monate nach dem Start von Bild plus hat das kostenpflichtige Internetangebot der Bild rund 152500 Abonnenten. Etwa ein Drittel der Nutzer habe zusätzlich »Bundesliga bei Bild« mit Videos der aktuellen Höhepunkte jedes Spiels gebucht, teilte das Medienhaus Axel Springer in Berlin mit.

Die Zahlen seien »extrem ermutigend«, sagte Vorstandschef Mathias Döpfner am Dienstag abend vor Journalisten in Berlin. Sie deuteten auf eine wachsende Bereitschaft von Nutzern hin, für Onlinejournalismus auch Geld zu zahlen. Mit Bild plus hatte Axel Springer im Juni ein Bezahlmodell seines wichtigsten Titels im Netz gestartet. Das Modell verbindet kostenfreie Nachrichten mit Bezahlinhalten. Je nach Paket liegen die Preise zwischen 4,99 und knapp 15 Euro im Monat.

(dpa/jW)

Mehr aus: Medien