Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2013, Seite 12 / Feuilleton

Vom Tisch

Die bayerische Landesregierung, die sich gerne »Staatsregierung« nennt, hat ihr Veto gegen eine seit Jahren geplante kommentierte Neuausgabe von Hitlers Hetzschrift »Mein Kampf« eingelegt – und sich damit über einen einstimmigen Beschluß des Landtags hinweggesetzt. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sagte, es spreche nichts gegen die wissenschaftliche Auseinandersetzung. Aber unters Volk bringen will Seehofer das Hitler-Buch nicht: »Die Verbreitung ist vom Tisch«, zumindest vorerst. Das Land Bayern besitzt die Rechte an Hitlers Buch, die aber 2015 auslaufen.

(dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton